Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Austausche

Austausche an der Aartalschule

Die Aartalschule bietet ihren Schülerinnen und Schülern im Hinblick auf die international zusammenwachsende Lebens- und Arbeitswelt einige Möglichkeiten.

So gibt es den regulären Fremdsprachenunterricht (Englisch, Französisch, Latein) sowie – je nach den der Schule zur Verfügung stehenden Kapazitäten – auch im Nachmittagsbereich gelegentlich eine Japanisch-, Englisch-, Französisch- oder Schweden-AG.
Zudem gibt es an der Aartalschule ein Austauschprogramm, das wir stetig versuchen, zu erweitern, um unseren Schülerinnen und Schülern das Erlernen der Fremdsprachen zu erleichtern und die Begegnung mit anderen Kulturkreisen und Lebensweisen im schulischen Rahmen zu ermöglichen.
Ziel ist es, unseren Schülerinnen und Schüler einen weltoffenen und toleranten Blick auf die Welt zu ermöglichen und die Menschen und ihre Kulturen in anderen Ländern kennen zu lernen.
Aus diesem Grund pflegen wir seit vielen Jahren und bereits in freundschaftlicher Verbundenheit Austausche nach Frankreich (Neuville aux Bois) und Schweden (Säffle).
Durch die Teilnahme an einem Comenuis-Projekt, einem Austausch- und Bildungsprogramm für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, wurden neue Kontakte geknüpft und dementsprechend wird angestrebt, einen Austausch mit einer Partnerschule auf La Palma/Spanien einzurichten. Weiterhin soll es einen Briefkontakt mit einer Schule in England geben.

Zu den bereits etablierten Austauschen zählen der Frankreich- und der Schweden-Austausch:

Der Frankreich-Austausch findet jährlich statt.
Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-10, die den Französischunterricht besuchen, können daran teilnehmen. Im Herbst kommen die französischen Schülerinnen und Schüler nach Michelbach und im Frühling danach findet der Gegenbesuch in Neuville aux Bois statt.
Die Schülerinnen und Schüler aus Michelbach haben dort die Möglichkeit, das Alltagsleben in der französischen Gastfamilie zu erleben und so die Kultur unseres Nachbarlandes kennen zu lernen. Zudem können sie benachbarte Städte wie Orléons oder Chartres besuchen.
In das französische „Sprachbad“ einzutauchen bringt einen authentischen Fortschritt im Sprachvermögen der Schüler und Schülerinnen.

Der Schweden-Austausch findet alle zwei Jahre statt und soll demnächst alternierend zur Fahrt nach La Palma (sofern diese etabliert werden kann) erfolgen. Nach bereits im Sommer beginnendem Brief- und Email-Kontakt besuchen zuerst die Schülerinnen und Schüler der Aartalschule die Partnerschule in Säffle/Värmland. Für die ca. 15 Plätze können sich alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 7 und 8 anmelden, die nicht am Französischunterricht teilnehmen. Voraussetzungen sind u.a. gute Englischkenntnisse, da sich die Kinder in Schweden überwiegend auf Englisch verständigen.
Die Schülerinnen und Schüler wohnen in Schweden in Familien, können also hautnah erleben, wie und ob sich der schwedische Alltag von ihrem unterscheidet.
Der Austausch findet in Kooperation mit der Gesamtschule in Solms statt, die etwa dieselbe Anzahl an Schülerinnen und Schülern stellt. Neben einem abwechslungsreichen Programm in Schweden verbringen die Kinder die meiste Zeit mit dem schwedischen Austauschpartner in dessen Umfeld und der Schule.
Der Rücktausch findet im darauf folgenden Jahr statt und nicht selten gab es schon bereits in den nächsten Ferien private Wiedersehen.

Copyright © 2016 Aartalschule