Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Cafeteria

Cafeteria

Interview mit Frau Gabi König (Leiterin der Cafeteria)

1. Wie kamen Sie auf die Idee in einer Cafeteria zu arbeiten?

Ich habe 30 Jahre Gastronomie - Erfahrung und hatte selbst ein eigenes Restaurant. Es war Zufall, dass ich jetzt in der Cafeteria arbeite, ich mache es aber gern und arbeite auch sehr gern mit Kindern und Jugendlichen zusammen.

2. Wie kamen Sie auf die Aartalschule in Michelbach?

Der ehemalige Besitzer wollte die Cafeteria schließen, aber bevor sie geschlossen wurde, habe ich sie übernommen.

3. Wie planen Sie das Essen?

Wir planen das Essen, indem wir Umfragen bei den Schülern machen und immer wieder neue Gerichte anbieten. Wenn sie gut ankommen, bieten wir sie öfter an.

4. Was würden Sie an der Cafeteria verbessern?

Wir würden sie gerne streichen und dekorieren mit Pflanzen und Tischdecken, aber leider ist dies nicht möglich, da die Jugendlichen diese oftmals zerstören.

5. Woher kommen Sie ursprünglich?

Ich, Gabi, komme aus Österreich. Meine Tochter, Anna, ist in Deutschland geboren und meine zwei Mitarbeiterinnen kommen aus der Türkei.

6. Kochen Sie nach Rezept?

Kommt darauf an, was. Neue Angebote bereiten wir nach Rezept zu.

7. Was ist Ihre Lieblingsspeise?

Meiner Tochter und mir, schmeckt am besten Rinderfilet in British (halb roh).

8. Welches Gericht kommt bei den Schülerinnen und Schülern am besten an?

Am liebsten essen die Kinder Crispy Chicken, wobei wir damit leider nicht viel Umsatz machen, da wir diesen kaufen und leider nicht selbst zubereiten können.

9. Habt Ihr Geheimrezepte?

Ja, alle selbst zubereiteten Gerichte sind streng geheim!

10. Wie sind Ihre Arbeitszeiten?

Unter der Woche arbeiten wir 90 bis 100 Stunden, am Wochenende bleibt uns auch keine Freizeit, da wir uns auf die nächste Woche vorbereiten müssen. Außerdem wartet auch noch eine Menge Büroarbeit auf uns. Im Jahr haben wir nur ca. 12 Tage frei.

Janina Weyl, Lea Lustermann, Selina Rauscher

Copyright © 2016 Aartalschule