Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Schnuppertage

Große Einblicke von kleinen Schülern

Bei winterlichen Bedingungen kamen die Laufenseldener Fledermausschüler zum Erkunden der weiterführenden Schule nach Michelbach, auch die Grundschüler aus Breithardt und Kettenbach waren an den darauffolgenden Tagen dran.

Sie wurden von der stellvertretenden Schulleiterin Evandra Konaka-Kapsali und Cédric Steudter, der die Schnittstelle Grundschule – Aartalschule koordiniert, herzlich in der Cafeteria begrüßt. Dann teilten sich die Kinder in Gruppen auf und das Programm konnte beginnen.
Freiwillige Schüler/innen des 7. bis 9. Jahrgangs meldeten sich zur Schulführung der Grundschüler.

Bevor die Führung begann, sang der Schulchor, begleitet von Gabriele Lang-Engelhardt, viele schöne Lieder.
Die Grundschüler bekamen eine ausführliche Begehung der Schule geboten, vor allem die naturwissenschaftlichen Räume wie z.B. Bio, Chemie und Physik und die Werkstatt begeisterten sie enorm. Bei praktischen Versuchen in der Biologie, welche durch Kathrin Peters und ihren Schüler/innen der 9. und 10. Klasse vorbereitet wurden, konnten sie ihre Freude für dieses Nebenfach nicht mehr bändigen.

Nach all diesen neuen Erfahrungen und Informationen konnten interessierte Schüler noch am Regelunterricht teilnehmen und einen Einblick in den normalen Schulalltag erlangen.

Am Ende der Hospitation waren sich Schüler, Lehrer, Eltern einig, dass dies ein gelungener Tag war.

Wenn sie im Sommer an der Aartalschule aufgenommen werden, ist bestimmt besseres Wetter.

Chris Hühn, 21.02.2019

Rückblick: Der Schnuppertag 2018

Am 22.01-28.01.2018 haben Kinder der Grundschulen des Rheingau-Taunus-Kreises die Aartalschule besucht.

Schüler der zehnten Klasse führten die Grundschüler durch die Schule und begleiteten sie den ganzen Tag. Geschnuppert wurde vor allem in dem Bio-Kurs von Katrin Peters. Ihr WPU-Kurs hat eigens für die Gäste ein Forscherheft entworfen, das aus acht Stationsarbeiten bestand.

Die Reise begann mit dem Luftballon-Experiment. Hierbei haben sie eine Münze in einem Luftballon zum Singen gebracht. Das Ergebnis wurde in dem Heft festgehalten.

Weiter ging es mit dem menschlichen Skelett, an dem sie die Knochen ihres Körpers kennen lernen durften.

Anschließend folgten Modellteile von Tieren, die die Schüler zuordnen sollten. Zudem lernten sie verschiedene Huftiere kennen.

Zwischendurch konnten die Schüler sich in dem Reaktionstest mit einem Lineal selbst austesten: „Bist du eine Schnecke oder Rakete?“

Dazu kamen Fühl-und Riechkästen und auch ihren Puls lernten die Kleinen kennen. Zuletzt wurden die Wirbeltiere näher unter die Lupe genommen.

Am Schluss wollen wir noch ein großes Lob und Dankeschön an den WPU-Bio-Kurs aussprechen. Die kleinen Kinder sind mit ein breiten Grinsen nach Hause gegangen.

 

Lara Westbomke, Cora Fellner, 10a, 20.02.2018

Adresse / Kontakt

Aartalschule
Hermann-Löns-Straße 1
65326 Aarbergen-Michelbach

06120 9059-0

Sprechzeiten des Sekretariats

Montag bis Mittwoch:

von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr

von 13:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Donnerstag und Freitag:

von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Online-Sekretariat

Kontakt, Sprechzeiten, Downloads, Weiterführende Schulen, Links, Anmeldung, Häufige Fragen (FAQ), etc.

Copyright © 2016 Aartalschule