Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Vorlesewettbewerb 2018

Auf zum Bezirksentscheid!

Benita Bender (6a) gewinnt den Regionalentscheid für die Aartalschule.

Am 20.02.2018 trafen sich 14 Teilnehmer/innen im Ratssaal des Rathauses in Niedernhausen zur Vorleserunde. Organisiert wurde das Treffen von der dort ansässigen Buchhandlung Sommer, die sich sehr für die Leseförderung engagiert.         

Beginn war um 9.00 Uhr durch die Begrüßung des Bürgermeisters Reimann.

In alphabetischer Reihenfolge begann die Vorlesung der Teilnehmer/innen. Jeder Kandidat stellte kurz sein Buch vor und durfte 3 Minuten eine ausgewählte Textstelle lesen.

Es war mucksmäuschenstill im Saal, als die Teilnehmer aus Büchern wie z.B. „Salon Salami“ oder „Rubinrot“ vorlasen. Es waren eindrucksvolle und mitreißende Darbietungen. Benita Bender trug einen spannende Textstelle aus „Lola – in geheimer Mission“ von Isabel Abedi vor.

Um 10:15 Uhr zog sich die 4-köpfige Jury - bestehend aus Marion Schmitt, Susanne Kroneberg, Udo Luh und Pascal Bravin - zurück und beriet sich.

Das Ergebnis: Vier Teilnehmer sollten nochmals gegeneinander antreten und zwei Minuten einen Fremdtext lesen. In diesem Falle war es eine Stelle aus dem Buch „Furchtlose Nelli und tollkühne Trude“ (Autorin: Verena Reinhardt).

Benita Bender überzeugte durch ihren fesselnden und ausdrucksstarken Vortrag. Sie ließ kurze Blicke ins Publikum schweifen, um dann wieder die Zuhörer in die Handlung des Buches eintauchen und miterleben zu lassen.

Dann zog sich die Jury ein zweites Mal zurück. Um 10.45 Uhr war die Entscheidung getroffen. Vorab bekamen alle Leser/innen von Pascal Bravin eine Teilnahmeurkunde und ein Buchgeschenk.

Endlich wurde die Siegerin bekannt gegeben: „Benita Bender aus Rückershausen, welche die 6. Klasse des Gymnasialzweiges der Aartalschule besucht, hat gewonnen“, hieß es in der Ansprache der Juroren. Die Schülerin aus Rückershausen meisterte die Herausforderung mit Souveränität und Bravour. Die Freude war riesig.

Zurück an der Aartalschule wurde sie von Glückwünschen überhäuft. In ein paar Tagen wird sie Post bekommen: Die nächste Herausforderung, die Einladung zum Bezirksentscheid, steht ins Haus und wird mit Vorfreude erwartet. Mal sehen, welches Buch sie diesmal auswählt ...

                                       Charleen Börner, Klasse 10a, 22.02.2018

Copyright © 2016 Aartalschule