Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Hessischer Rundfunk

Interviews führen wie ein Profi…

Der Hessische Rundfunk besuchte im Rahmen eines Workshops die Aartalschule und brachte einen Studiogast aus der Region mit.

Pünktlich um 9:20 Uhr war es soweit: Mit seinem Technik-Equipment begrüßte Rolf Müller den „Public Relations“ Wahlpflichtkurs der Klasse 9. Ziel seines Besuchs war es, den angehenden Journalisten unter der Leitung von Susanne Müller-Helferich beizubringen, wie man ein gelungenes Interview führt.

Zur dritten Unterrichtsstunde versammelten sich die Schüler am Computer-Raum des C-Traktes. Nachdem der HR-Mitarbeiter sich und die Absichten seines Besuches kurz vorgestellt hatte, sollten sich die Schüler Interviewfragen zu ihm als Interviewpartner überlegen. Der Workshopleiter wollten ihnen damit beibringen, offene Fragen zu entwickeln, die nicht nur mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten sind. Gleichzeitig erfuhren die Kursteilnehmer mehr über den Moderator und seine Interviewerfahrungen. Dies klappte nach kurzer Eingewöhnung schon prima.

Nach dieser Aufwärmübung ging es in die nächste Runde - diesmal aber nicht für Rolf Müller, sondern für den weltweit bekannten Gitarrenbauer Antonius Müller und sein Sohn Felix, die zum Interview eingeladen waren. Dazu mussten sich die Schüler zunächst darüber informieren, was ein Gitarrenbauer genau macht. Hier war die intensive Internet-Recherche gefragt.

Anschließend wurden die Fragen in einer Redaktionssitzung eines ausgedachten Radiosenders der Aartalschule zusammengetragen und in eine passende Reihenfolge gebracht. Nun mussten noch zwei Interviewer ausgesucht werden, die später mit dem professionellen Equipment, das Rolf Müller mitgebracht hatte, die Gäste befragen sollten. Dies übernahmen Aaliyah und Jakob aus der Klasse 9b am Mikrofon, Silas Weldert steuerte die Tontechnik.

Nachdem das Prozedere einmal mit Frau Müller-Helferich als „Versuchskaninchen“ durchgespielt wurde, konnten nun auch Antonius Müller und sein Sohn interviewt werden. Die Anspannung, vor das Mikrofon zu treten und seine eigene Stimme anschließend anzuhören, war groß. Übung macht hier den „Meister“. Dieses Interview kann man sichhier auf der Homepage der Aartalschule anhören. Mit vielen Eindrücken und CDs als Geschenk von den Gitarrenexperten gingen vier erfolgreiche Stunden Coaching zu Ende. 

Jakob Guttzeit, 9b

Adresse / Kontakt

Aartalschule
Hermann-Löns-Straße 1
65326 Aarbergen-Michelbach

06120 9059-0

Sprechzeiten des Sekretariats

Montag bis Freitag

8:30 Uhr - 15:30 Uhr

Schulportal
Copyright © 2016 Aartalschule