Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

JTFO 2018 WK III Rüsselsheim

Gute Leistungen auf regionaler Ebene

In einem großen und starken Teilnehmerfeld im Regionalentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“ mussten sich in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler des Wettkampfs III beweisen. Eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft vertrat die Aartalschule in Rüsselsheim.

Die Sportlerinnen und Sportler mussten in jeder Disziplin drei Personen starten lassen, wobei die beiden besten Ergebnisse gewertet wurden. Es galt die Disziplinen Ballwurf, 75 m Sprint, Weit- und Hochsprung, Kugelstoßen, 800 m Lauf sowie die 4 x 75 m Staffel aufzuteilen. Dies gestaltete sich als nicht ganz so einfach, da die Mannschaften aufgrund von Krankheit oder anderweitiger Absagen, relativ klein waren. Die Mädchenmannschaft wurde von Nanai Chin, Lea Reinhardt, Joline Weilnau, Lilian Denzer, Lisa Schardt, Elena Posch und Jolie Neumann vertreten. Insgesamt hätten bis zu zwölf Mädchen antreten dürfen. Im Ballwurf konnten Nanai mit hervorragenden 46 m und Lea mit 38 m punkten, im 75 m Sprint kamen Lilian mit 11,32 sec und Lisa mit 11,82 sec in die Wertung. Der Weitsprung wurde von Elena (4,19 m) und Lea (3,97 m) vertreten.  Im Hochsprung konnte Elena außerdem mit 1,40 m Punkte sammeln, Lisa überquerte 1,20 m. Im Kugelstoßen schaffte Nanai eine tolle Weite von 8,66 m, Joline steuerte einige Punkte mit einer Weite von 7,13 m bei. Im 800 m Lauf mussten Elena (2:46,2 min) und Lilian (3:07,6 min) sich tapfer durchkämpfen. In der abschließenden 4 x 75 m Staffel erzielte das Team der Aartalschule eine Zeit von 46,13 sec und erzielte in einem stark vertretenen Teilnehmerfeld von insgesamt 12 Schulen Platz 9.

Die Jungen, vertreten durch Marlon Blüher, Emil Bruhns, Giulian Lammens, Micha Züls, Nelson Omobude, Janosch Gilbert, Haakon Knapp, Luka Wüchner und Jon Bendix Reim, trafen auf starke Konkurrenz, unter anderem Sportschulen. Einen gelungen Auftakt legten Giulian (59,5 m) und Marlon (51,5 m) im Ballwurf sowie Janosch (4,59 m) und Haakon (4,64 m) im Weitsprung hin. Es folgten gute Leistungen im 75 m Sprint durch Giulian und Nelson (10,25 sec und 9,70 sec) und im Kugelstoßen durch Marlon und Micha (7,82 m und 8,63 m). Im Hochsprung mussten sich Luka und Haakon beweisen und erzielten gute Höhen von 1,32 m und 1,40 m. Der bevorstehende 800 m Lauf wurde von drei starken Jungen, Janosch, Luka und Jon, absolviert, wobei es Janosch (2:38,2 min) und Luka (2:40,5 min) in die Wertung schafften. In der abschließenden Staffel erzielten die Sportler eine starke Zeit von 39,01 sec. Letztendlich reichte es im Gesamtergebnis nur für Platz 7, trotz guter Leistungen.

Ein großes Lob ernteten Frau Neidhöfer und Frau Platner, da die Organisatoren positiv hervorhoben, dass die Aartalschule über Jahre hinweg ein treuer und oftmals starker Teilnehmer der Veranstaltung „Jugend trainiert für Olympia“ ist. Dass eine so kleine Schule vom Land es immer wieder schaffe, in jedem Wettkampfbereich mindestens eine Mannschaft zu stellen, sei eine großartige Leistung und hebe den Stellenwert der Leichtathletik an der Aartalschule hervor. Ohne die tolle Kooperation von Verein, dem TV Michelbach, und Schule wäre dies allerdings nicht möglich! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

 

Nadine Neidhöfer

Adresse / Kontakt

Aartalschule
Hermann-Löns-Straße 1
65326 Aarbergen-Michelbach

06120 9059-0

Sprechzeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag:

von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

von 14:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Freitag:

8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Online-Sekretariat

Kontakt, Sprechzeiten, Downloads, Weiterführende Schulen, Links, Anmeldung, Häufige Fragen (FAQ), etc.

Copyright © 2016 Aartalschule