Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Kartoffelbeet

3..2..1… Kartoffel-Alarm!

Ende April legten die Schüler/innen der Klasse 6d unter Anleitung von Sabine Sachs ein Kartoffelbeet an – das Ergebnis sieht man jetzt!

Bereits im März bekamen die Schüler/innen den Auftrag von ihrer Klassenlehrerin Sabine Sachs, die Kartoffeln auf der Fensterbank zu Hause vorkeimen zu lassen.Danach musste das Beet mehrmals sorgfältig umgegraben und Plastik, Unkraut und Glasreste entsorgt werden.

Für das Kartoffelbeet wurde eine brachliegende Fläche unterhalb des A- Gebäudes genutzt, die vor dem Kartoffelsetzen erst einmal gedüngt werden musste.

Nach der vielen Arbeit konnten die Schüler/innen Ende April endlich ihre Kartoffeln in das Beet setzen. Trotz geringer Sonneneinstrahlung an dieser Stelle wagten sie den Versuch.

Nachdem die Kartoffeln gepflanzt wurden, erstellten die Schüler/innen einen Lageplan, so dass jede/r seine/ihre Kartoffel wiederfinden und das Wachstum beobachten konnte. Bis zu den Ferien wurden die Pflanzen regelmäßig gegossen, dabei wuchsen einige sehr gut und andere widerum nicht.

Die Schüler/innen waren gespannt, wie die Pflanzen nach den Sommerferien aussehen würden: Die meisten Nachtschattengewächse waren recht gut gewachsen, schon zum Teil am ein trocknen, was ein Zeichen für die baldige Ernte war.

Im Unterricht kamen jetzt einige Arbeitsblätter über die Geschichte, die Anbaumethoden, die Sorten und die Verwendungsarten der Kartoffel zum Einsatz. So wurde jeder zum Experten.

In der ersten Schulwoche war es endlich soweit: das im Frühjahr angelegte Kartoffelbeet konnte abgeerntet werden.

Klasse 6d holte 6 kg selbst gezogene Kartoffeln aus der Erde.

Vorsichtig wurden die Pflanzen samt Anhang (den Kartoffelknollen) ausgegraben und siehe da: sie waren klein, es waren nicht sehr viele, aber dafür gesund und schön anzusehen.

Dann hieß es für alle: ab in die Küche, wo sie gewogen und gesäubert wurden und danach in Viertel zerteilt und auf einem Backblech zu leckeren Katoffelwedges gebacken wurden.

Dazu gab es einen selbst gemachten Kräuterquark – hmmmmm, lecker!

 

Lisa Schardt & Jolie Neumann , 30.08.2018

Adresse / Kontakt

Aartalschule
Hermann-Löns-Straße 1
65326 Aarbergen-Michelbach

06120 9059-0

Sprechzeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag:

von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

von 14:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Freitag:

8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Online-Sekretariat

Kontakt, Sprechzeiten, Downloads, Weiterführende Schulen, Links, Anmeldung, Häufige Fragen (FAQ), etc.

Copyright © 2016 Aartalschule